Neue Lesermeinung schreiben

Ich möchte mich anschließen, falls mit einer Geldspende geholfen werden kann. Seit ich den Bericht gelesen habe, bin ich in meinem Innersten tief erschüttert. Es kann also doch sein, was nicht sein darf!

Ich wünsche mir ausserdem, dass der Artikel als pdf verfügbar gemacht wird. Er sollte in der Ausbildung im pädagogischen Bereich verwendet werden, damit keine Lehrer/in, keine Erzieher/in mehr in die "Mütterfalle" tappt- oder denkt, dass im Bildungsbürgertum solche Gewalt nicht vorkommt.

Ich wünsche ausserdem auch noch, dass der Rechtsstaat hier eingreift-ohne die Opfer zu belasten. Es darf einfach nicht sein, dass derartig krasse Gewalttaten ungesühnt bleiben. Kein Täter darf sich sicher fühlen, auch wenn die (damaligen) Opfer stumm bleiben wollen.

Und zuletzt: Ich habe größten Respekt vor der Würde und der Stärke dieser beiden Frauen. Ich danke euch.