Neue Lesermeinung schreiben

Herr Münz ist der typische Vertreter der AfD: Er provoziert, erzählt verdrehte Geschichten über andere Parteien und versucht klar zu machen, dass nur die AfD dem deutschen Volk helfen kann. Unverschämt sein Wunsch nach einem langen Leben für Frau Merkel und Frau Göring-Eckardt, damit beide die Kämpfe auf der Straße noch sehen können. Geschickt streut er nationalistische und menschenverachtende Gedanken und versteckt sich dabei hinter seinem angeblichen Glauben an Gott. Menschen aus anderen Kulturen begegnen er und seine Partei mit blankem Hass. Gut, dass sich die evangelische Kirche mit der AfD kritisch auseinandersetzt. Gut ist aber auch, dass der Verfassungsschutz diese Partei nicht aus dem Auge verliert.