Neue Lesermeinung schreiben

Falls Herr Barkow die Feinstaubwerte in seiner Gemeinde selbst messen möchte, erhält er auf der Internetseite https://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen Unterstützung. Der Sensor kostet ca. 30 EURO. Ein solcher Sensor kann in ein Netzwerk eingebunden werden, auf dessen Plattform deutschland.maps.luftdaten.info die jeweiligen Feinstaubdaten der einzelnen Sensoren in Hexagonen anonym angezeigt werden. Die Karte zeigt auch, dass das Feinstaubthema anscheinend nur in Deutschland und Benelux aktuell ist.