Neue Lesermeinung schreiben

Im Heft 12/2018 wurde unkritisch über das Hobby "Sondengänger" berichtet.

Was viele nicht wissen: Wer auf eigene Faust auf "Schatzsuche geht, zerstört unter Umständen unwissendlich Bodendenkmäler und damit wertvolles kulturelles Erbe. Solche Eingriffe in ein Bodendenkmal sind illegal!
Sondengänger sollten sich unbedingt vor dem Sondeln über die jeweiligen Vorschriften in ihrem Bundesland informieren, um sich nicht strafbar zu machen. Für den Bereich NRW gibt es beispielsweise kostenlos die Broschüre "Die Rechtslage in NRW: Sondengänger und Archäologie".
https://bodendenkmalpflege.lvr.de/de/bodendenkmal/private_suche/sondenga...

Es wäre schön, wenn Sie die LeserInnen darauf ergänzend darauf hinweisen würden.