Neue Lesermeinung schreiben

Ich bin 84 J. und habe schon manches erlebt, dennoch überkam mir beim Lesen des Beitrags immer wieder eine Gänsehaut. Außer an den emotional so bewegenden inneren und äußeren Tatsachenschilderungen liegt das an den perfekten, flüssigen Formulierungen einer Christine Holch. Die Schilderung der Entwicklung von James und der Ausblick auf andere ähnliche Schicksale ist sehr beeindruckend und hilfreich für unser aller diesbezüglichen „Probleme“.