Neue Lesermeinung schreiben

Dass sich ein Künstler in Selbstvermessenheit über Gott stellt, ist nur für ein Über-Ich verständlich.
Von Sigmund Freud ist überliefert: „Ich habe gar kein Angst vor dem lieben Gott. Wenn wir einander mal begegneten, hätte ich im mehr Vorwürfe zu machen, als er an mir aussetzten könnte.“ .(Brief an James J. Putnam am 8.7.1915) – Lüpertz hat keinen Humor, nur aus-gedachte Frechheit.