Neue Lesermeinung schreiben

Wieso soll dieser Artikel argumentativ nicht angreifbar sein? Der Verfasser Grabitz beschimpft das "dumme Volk" und der Kommentator lobt auf demselben fragwürdigen Level.
Nicht angreifbare Argumente gibt es nur in Glaubensfragen. Wer solche in gesellschaftlichen Diskussionen feststellt, ist offensichtlich ein nicht an Erörterungen interessierter Fundamentalist.
Oder ist Kommentator nur kritiklos begeistert?