Neue Lesermeinung schreiben

Es steht dahin, ob die Mehrzahl der Flüchtlinge, die nach Europa geströmt sind, keine Wirtschaftsflüchtlinge sind. Legale Wege, um in die EU zu gelangen, wir Frau Könneke fordert, gibt es längst und sie werden auch genutzt. Sie gelten aber nur für gut qualifizierte Menschen, die angesichts rasant fortschreitender Digitalisierung und Automation auf dem deutschen Arbeitsmarkt hier eine Chance haben und nicht dauerhaft in das deutsche Sozialsystem einwandern. Deutschland braucht keine Handlanger, die schon am Sprachkurs scheitern wie zur Zeit 83 Prozent der Teilnehmer an solchen Angeboten.