Neue Lesermeinung schreiben

Am 1. April empfiehlt es sich, Kommentare daraufhin zu überprüfen, ob sie als Aprilscherz gemeint sind. Da dieses Jahr Ostern auf den 1. April fällt, ergibt sich eine sehr brisante Konstellation. Jesus hat also zunächst Auferstehung mit Anführungszeichen praktiziert durch Handauflegen und Segnungen. Später hat er dann noch die klassische Auferstehung ohne Anführungszeichen praktiziert.

Es erschließt sich mir nicht unmittelbar, was hier der flache Aprilscherz und was hier tiefe Glaubenswahrheit ist. Beides, keines von beiden, oder eines schon, das andere aber nicht? Wer kann bitte weiterhelfen?

Traugott Schweiger