Neue Lesermeinung schreiben

Vielen Dank für Ihren langen Artikel rund um die Bestattung ! Wenn man schon alt ist, beschäftigt einen das immer wieder.
Besonders zur Frage Sarg oder Urne würde ich mich über weitere Betrachtungen freuen, denn ich bin da selber noch ganz unentschlossen - der eigene Tod ist auch mit 70 noch sehr unvorstellbar ! Ich möchte meinen Nächsten die Entscheidung ersparen, mindestens erleichtern. Denn letztlich betrifft es dann mich ja nicht mehr, nur die, die -hoffentlich- noch an mich denken.
Ebenso ist für mich der Bestattungsort ein Problem. Im Grab meiner Eltern in Norddeutschland wäre noch Platz für eine Urne. An meinem Wohnort bei München hätte ich nach 40 Jahren Wohndauer wohl Anspruch auf ein Grab. Aber hier ist nicht so richtig meine "Heimat", was immer das ist. Und meine Lebensgefährtin hat keinen Bezug zu keinem der beiden Orte, weiß selber nicht wo und wie sie bestattet werden möchte. Meine Tochter lebt in Berlin, auch an keinem der beiden für mich naheliegendsten Orte.
Was raten Sie oder andere ?