Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrter Herr Fiedler, ich kann Ihren Argumenten nicht zustimmen. Sie schreiben: "Auf dem heutigen Stand der Wissenschaften gilt.....das Universum braucht einen Beobachter um zu existieren." Hier liegt ein Irrtum vor. Sowohl das uns zu Teilen bekannte wie auch hochspekulative andere Universen können bauchwehfrei existieren, ohne dass Gott oder an das anthropologische Prinzip glaubende Menschen von der Tribüne aus zugucken. Tut mir leid, dass auch die moderne Physik so schnöde ist, dort nichts anderes herausbekommen zu haben. Nur weil die klassische Trennung von Beobachter und beobachtetem Vorgang unter wesentlichen Randbedingungen durch Erkenntnisse der neueren Physik aufgehoben wurde, folgt noch lange nicht der liebe Gott.

Traugott Schweiger