Neue Lesermeinung schreiben

Das ist ein engagierter, sehr betroffen machender, schonungsloser, qualvoller und schockierender Artikel, dieses Thema wird selten in dieser vollen Tragik behandelt. 

Hätte ich das allerdings als Heranwachsender gelesen, denke ich, dass mich die Lektüre in dieser Härte verstört hätte. Mir wäre nicht wohl bei dem Gedanken, dass mein Stiefsohn oder meine Nichten oder Neffen jetzt den Artikel unkommentiert lesen ohne darüber zu reden. Man sollte das Heft nicht im Hause herumliegen lassen und Kindern oder Jugendlichen zugänglich machen, es sei denn, man bietet auch gleich das offene Gespräch dazu an. Das Schlimmste ist das Schweigen.

Johannes Sauer, Berlin