Neue Lesermeinung schreiben

Da muss ich Ihnen beipflichten, liebe(r) Frau/Herr Gast, dass die Frage, ob Jesus hier oder 14 Meter tiefer auf der Via Dolorosa gelaufen ist, absurde oder kafkaeske Züge trägt. Der Gottessohn läuft grundsätzlich nicht so schnöde vor sich hin, schon gar nicht auf dem Weg zu seiner Kreuzigung. Er nimmt das Kreuz auf, stürzt mehrmalig, begegnet seiner Mutter, die immerhin auch Himmelskönigin und Gottesmutter ist, kurzum, ein bedeutungsschwangeres und tiefsinniges Ereignis jagt das andere. Wir sind ja schließlich nicht im schlechten Film. Weder in den Evangelien, noch im chrismon-Forum.
Max Zirom