Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Frau Glänzer,

Sie befürchten, dass mit der Titelzeile erneut die Stigmatisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen befördert wird. Das hoffe ich natürlich nicht, dass das eintritt! Es ist halt so, dass ein Titel auch allerlei vom Thema gänzlich unbeleckte Menschen zum Lesen verführen soll. Dafür ist nur eine Sekunde Zeit. Mit etwas Provozierendem wie dem Begriff "Irre" weckt man deutlich mehr Interesse als mit dem Ausdruck "von psychischen Krankheiten Betroffene". So funktionieren wir Menschen halt. Ok, Sie nicht, Sie sind aber auch mit dem Thema vertraut.Es folgt ja dann im Innenteil des Heftes ein differenzierterer Text. Aber Sie haben natürlich Recht: Ob diese Überschrift so richtig gut gelungen ist, dazu gibt es auch in der Redaktion unterschiedliche Meinungen.

Herzliche Grüße
Christine Holch/Redaktion chrismon