Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Entsetzen sehe ich das Titelblatt des Novemberheftes von chrismon:

Das anscheinend witzig !!! gemeinte Wortspiel stellt einen unentschuldbaren Rückfall in frühere Sprach-und Denkmuster dar und wird von Betroffenen als kränkend empfunden. Es ist absolut unmöglich, im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen in irgendeiner Weise die Begriffe "irr", "Irrer" etc. zu verwenden bzw. solchen  Assoziationen Vorschub zu leisten.

Psychisch kranke Menschen sind, wie jeder andere, Kranke, ggfs.Patienten, und als solche zu bezeichnen.

Seit Jahren kämpfen wir gegen die Stigmatisierung psychisch erkrankter Menschen. Mit Ihrer Titelüberschrift aber bauen sie wieder an der verhängnisvollen Hemmschwelle, die vielerorts Betroffene und Angehörige davon abhält, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Der Artikel im Heft hat diesen reißerischen Aufmacher nicht verdient!

Mit freundlichen Grüßen,

Gerlinde Glänzer, Marburg