Neue Lesermeinung schreiben

Sie fragen nach dem Sinn der Wiedergeburt?

Die Menschen glauben, dass sie aus früheren Leben gutes und schlechtes Karma mitbringen. Das Ziel des Lebens ist es, durch Hingabe an Gott (Gebet und Gottesdienst), selbstloses Dienen (gleich, welche Arbeit und ohne Erwartung von Lob und Lohn, gute Ernährung (vegetarisch), guter Umgang mit dem eigenen Körper (praktizieren von Yoga Asanas) und Gewaltlosigkeit gutes Karma anzuhäufen und dadurch schlechtes Karma aus dem diesseitigen, aber auch aus früheren leben zu minimieren. Mit jeder Wiedergeburt werden die Seelen weiser und friedlicher. Wie begegnen immer wieder solchen alten Seelen, die für andere großartige Lehrer/Innen sind und waren: Mutter Theresa, Gandhi, Jesus natürlich....
Das große Ziel ist Samsara, das ewige Rad des Wiedergeborenwerdens verlassen zu können und das ewige Samadhi zu erreichen. Der ewige Friede und die Freude der Herrlichkeit in Brahman, dem Höchsten, des vollkommenen Seins.

Viele Grüße

Renate Wanner-Hopp