Neue Lesermeinung schreiben

Was bedeutet wehrhaft?
Nur mit Gebeten oder lauten Worten? Auch mit Taten? Schon scheiden sich ev. Geister. Am Horizont kann man viel sehen. Auch, dass es nur wenigen Prozent einer Gesellschaft bedarf, um alle in Angst und Schrecken zu jagen. Ein zur Gewalt bereiter Unbekannter, der die Nacht zum Erfüllungsgehilfen macht, lässt die Kosten für neue Türen und Schlösser steigen. In diesem Fall übertrifft die Macht Einzelner die der demokratischen Mehrheit bei weitem. Schon mal ein Einbruchsopfer gewesen? Ängste werden geboren und entwickeln ein Eigenleben, wenn immer neue Unsicherheiten dazu kommen. Diesen Zustand haben wir. Auch wenn Sie zum ersten Mal in einen Urwald gehen, haben Sie mehr Angst als berechtigt. Alles Fremde (auch eine Sprache und ethnisch Unbekannte) macht zuerst einmal Angst. Auf diese Ängste haben die Parteien kaum reagiert, obwohl es immer mehr „No-Go-Areas“ gibt und der Libanon Teile Berlins regieren könnte und Köln als die Vorstadt von Ankara gepriesen wird. Die Parteien (3 besonders wirksam) haben diesem Sicherheitsbedürfnis nicht Rechnung getragen. Wenn es gar nicht anders ging, haben sie abgewiegelt, verniedlicht oder mit konstruierten Statistiken geantwortet. Die AfD ist nicht das Problem. Das Problem ist in der AfD. Denn wenn ihr brauner Bodensatz die Früchte der Basisarbeit (bei Schlägereien und sonstigen Diensten) einfordert, kommt die Prüfung. In nahezu allen Bundesländern wurde die Polizei reduziert und teilweise zu Ohnmacht gezwungen. Der Antisemitismus ist „BEI UNS“ (ist das schon rassistisch?) wohl kaum gestiegen, wohl aber durch die Immigranten, die zu gerne als „Deutsche“ identifiziert werden. Der Datenschutz behindert zusehends. EU-Gesetze reduzieren unsere Souveränität und das Schutzbedürfnis. Konservativ wird als potentiell braun gebrandmarkt. Die Linksintellektuellen beherrschen den angeblichen Mainstream. Die CSU im ganzen Land würde sicherlich viel Dampf aus der vermuteten Bedrohung nehmen. Die Gefahr kommt nicht nur aus den Gründen ihres ersten Absatzes. Sie kommt auch von denen, die mit ihren linksliberalen Wünschen und ideologischen Phrasen immer noch glauben, dass mit Geduld und gutem Zureden auch der IS zu überzeugen ist. Mitten in diesem Wunschkabinett ist auch ein Teil der evangelischen Kirche, die den Chor der Träumer zu dirigieren versucht. Sie alle sind sehr schnell mit dubiosen Schuldzuweisungen an alle Konservativen, wenn es darum geht, den politischen Gegen zu diffamieren. In den nächsten Monaten wird sich die politische Gemengelage der AfD sortieren. Erst dann ist ein demokratischer Angriff sinnvoll. Erst dann können die Wähler wissen, wen und was sie denn da gewählt haben. Kommt dann die Enttäuschung über die AfD, dann ist auch der letzte Hoffnungstropfen der bisherigen Wahlverweigerer vergossen.