Neue Lesermeinung schreiben

Liebe Martina,

vielen Dank für diesen Artikel. Er beschreibt, man könnte fast sagen 1:1, was mir in diesem Jahr wiederfahren ist. Ich hatte ebenfalls eine Lungenentzündung und wurde in eine künstliches Koma versetzt. Mein Leben stand auf Messers Schneide wie man so sagt. Ich arbeite im Moment ebenfalls auf, was geschehen ist. Das Geschehene holt einen immer wieder ein, auch wenn man zwischenzeitlich schon wieder einige "gute Tage" hatte. Ich glaube, wer einmal eine solche Erfahrung gemacht hat, ist nicht mehr der Selbe. Ich habe mich ebenfalls über Rollstuhl und Rollator zurückgekämpft und bin mittlerweile auch schon wieder arbeiten. Arbeit lenkt enorm ab. Viele Grüße aus Leipzig und alles Gute für Sie.