Neue Lesermeinung schreiben

Der Beitrag von Margot Käßmann ist sehr einseitig. Kein Wort über den mühsamen, langjährigen Aufbau der wichtigen Infrastruktur für die Frauen und Kinder wie Schulen und vieles mehr. Zumindest dafür hat sich wenigstens der Einsatz gelohnt. Das das Ergebnis nicht sofort sichtbar ist, müßte jedermann klar sein. Gekämpft haben unsere Soldaten dafür, daß dieser mühsame Aufbau von den Talibans nicht wieder zunichte gemacht wird. Dazu paßt ein Spruch von Bertolt Brecht: Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Um die einheimische Hilfkräfte brauchen wir uns keine Sorgen machen, denn die werden sicher neue Tätigkeitsfelder finden, da die ja von uns gut ausgebildet sind.