Neue Lesermeinung schreiben

Ich verstehe die Aufregung nicht: der AfD (Albtraum für Deutschland - Guy Verhofstadt) wildert permanent am rechten Rand des politischen Spektrums, ihr Vorsitzender spricht im "besten" NS-Duktus von entarteter Demokratie, Migranten und Homosexuelle werden beschimpft und verächtlich gemacht und das ganze mit der klassischen Verschwörungstheorie die angebliche Wahrheit (AfD) gegen die angeblichen Lügen (der Rest) garniert...Nein, der Kommentar ist völlig berechtigt und zutreffend - schon heute kann man sagen: der AfD ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Rechtspopulisten und Rechtsradikalen und die evangelische Kirche tut gut daran dies immer wieder deutlich zu machen! Diese Partei, wie auch die anderen nationalistischen Parteien in Deutschland und dem Rest Europas, sind eine politische Schande und ein Zivilisationsbruch! AfD und Co? Ihr, hoffentlich, baldiges Verschwinden von der politischen Bühne wird, außer den Ewiggestrigen und ihren jüngeren Apologeten, niemand vermissen!