Neue Lesermeinung schreiben

In einer der letzten Ausgaben fragten Sie die Leser danach, was ihnen heilig sei. In (fast) allen Antworten bekam der Begriff eine andere Bedeutung, nämlich "wichtig, Mitte meines Lebens, Herzensangelegenheit, worauf ich mich immer freue " und dergleichen.
Heilig, das bezeichnet aber etwas, wovor ich EHRFURCHT habe, das anbetungswürdig ist, wo man also auch eine Distanz hält in Erkenntnis der eigenen Unzulänglichkeit. Das sollte doch - zumal in einem christlichen Blatt - geklärt werden. Vielleicht hätte man die Frage etwas anders formulieren sollen, nämlich in dem Sinn, wie sie dann aufgegriffen wurde.
Natürlich benutzt man das Wort auch in dem angeführten Sinn. Eine Rückbesinnung auf den eigentlichen Sinn könnte also nicht schaden.