Neue Lesermeinung schreiben

Vielen Dank, eine sehr beeindruckende Lektüre!

Ich würde gerne noch einen Buchtipp loswerden, der sich zwar nicht mit Ahnenforschung aber mit Erinnerungen an die Nazizeit beschäftigt:
"Ich, die Alte - ich, die Junge: Konfrontation mit meinen Tagebüchern 1933-1945" von Lore Walb
Lore Walb war ein junges Mädchen während der Nazi-Zeit und hatte, wie viele junge Mädchen, Tagebuch geschrieben. Sie hatte nun den Mut, dieses Tagebuch zu hinterfragen, zu veröffentlichen und zu kommentieren. Eine äußerst interessante Lektüre, weil sie selbst durch ihr eigenes Tagebuch erkennen kann, wie sehr die eigene Erinnerung täuscht.