Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Frau Holch,
am Sonntag,den 25.Nov. habe ich in HR 4 von Ihrer Suche gehört und bin erstaunt mit wie viel Geduld sie soviel herausgefunden haben.Das macht wiederum mir Mut eine alte Geschichte meines Vaters herauszufinden,der 1943 in Weißrußland stationiert war und dort vermutlich eine Liebesgeschichte mit einer Russin angefangen hat.Diese wurde dann auf seine Veranlassung nach Berlin gebracht und hat dort in einer Familie gearbeitet.Im September 1943 wurde diese Familie nach Breslau-Opperau umgesiedelt.Jetzt meine Frage Maria Lustowa,war keine klassische Zwangsarbeiterin- wie kann ich trotzdem etwas über ihr Schicksal herausfinden?Mein Vater war zu dieser Zeit schon mit meiner Mutter verlobt und hat sie Anfang 1944 geheiratet.Es gibt Briefe aus welchen hervorgeht,das mein Vater Maria wohl einfach "vergessen" hat.
Mit freundlichen Grüßen Brigitte Dopple