Neue Lesermeinung schreiben

Lieber Gast, siehe den Kommentar oben - ich kenne viele Eltern, die sich die Entscheidung, ihre Kleinkinder in eine Krippe zu geben, alles andere als leicht machen. Und ich finde, Sie werten die Leistung der Erzieherinnen und Erzieher ab, wenn Sie unterstellen, diese wollten im staatlichen Auftrag die Kinder den Eltern entziehen. Das will doch niemand. Ein Beispiel: Wer sein Kind etwa sechs Stunden am Tag in eine Krippe gibt, hat es an drei Viertel aller Wochenstunden bei sich zu Hause.