Umfrage: Sollen Kinder Heiligabend ein Gedicht aufsagen?

Ein Gedicht? Ein Gedicht!
Umfrage - Ein Gedicht? Ein Gedicht!

Umfrage - Ein Gedicht? Ein Gedicht!

Was halten Sie davon, wenn Kinder vor der Bescherung etwas aufsagen oder vorsingen müssen?

­Wann gibt es Geschenke?" – "Erst musst du was ­auf­sagen!" Ja, das Wort "müssen" kam tatsächlich vor in unserer Umfrage. Schon erstaunlich, wie viele Menschen ­zustimmen, eine kurze Aufführung zur Bedingung für die Bescherung zu machen. Allerdings: Fast alle sind dafür, ­solange die Kinder selbst auch etwas zeigen wollen – das ist nicht sooooo streng. Und: Nur 68 Prozent der bis zu 29 Jahre alten ­Befragten wollen die Tradition beibehalten.

Infobox

Quelle: Kantar EMNID-Institut im Auftrag von chrismon. Mehrfachnennungen waren möglich.

Vollständige ­Ergebnisse und exakte Fragestellung der repräsentativen Umfrage (1008 Befragte) unter  www.chrismon.de/umfrage

Leseempfehlung

Nur jeder Vierte feiert die Geburt Jesu, ergab eine Umfrage für "chrismon".
Wenn es Gott gibt, dann ist er doch ewig und war immer schon da
Es gibt kaum Schöneres, als an Weihnachten alte Rituale zu pflegen. Aber man darf auch mal was ändern.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.