Quiz - Fragen und Antworten zum Gebet in der Juli-Ausgabe

Beten hilft – oder?
Quiz

Klaas Neumann

Quiz

Gott anrufen in der Not - und dabei nicht plappern. Drei Fragen, drei Antworten

Prophet Elia versteckt sich in der Wüste. Wer bringt ihm Essen?
A    Ameisen
B    Raben
C    Bernhardiner
D    Dromedare

Richtig B: Der Prophet Elia verbirgt sich vor dem zornigen König. Er hockt am Bach Krit, der zum Jordan fließt. "Und die Raben brachten ihm Brot und Fleisch des Morgens und des Abends, und er trank aus dem Bach", erzählt 1. Könige 17.

 

Was tun Menschen, wenn sie Gott anrufen?
A    Zum Hörer greifen
B    Flüstertüten anschalten
C    Zu Gott rufen, ihn bitten oder ihm klagen
D    Ein Anliegen vor den Priester bringen

Richtig C: Mit "anrufen" ist in der Bibel immer die direkte Ansprache gemeint: Menschen wenden sich Gott zu, bitten ihn oder klagen ihm. "Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft", heißt es in Psalm 138. Ein Anruf ist das allerdings nicht. 

 

Laut Jesus soll man beim Beten nicht plappern wie – wer?
A    Die Plapperschlangen
B    Krethi und Plethi
C    Die Pharisäer
D    Die Heiden

Richtig D: "Wenn ihr betet, sollt ihr nicht viel plappern wie die Heiden; denn sie meinen, sie werden erhört, wenn sie viele Worte machen", sagt Jesus in der Bergpredigt (Matthäus 6,7).

Leseempfehlung

Woher kommt Pfingsten, welches Dilemma löste es - und wer erdachte das Neue Testament? Drei Fragen, drei Antworten
Wer war's und was aßen sie? Fragen und Antworten zu den Ostererzählungen der Bibel
Das Johannesevangelium erzählt nichts vom Abendmahl - wovon dann? Fragen rund um ein zentrales christliches Symbol
Da waren ganz schön viele Protestanten unterwegs, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Bibelquiz
Was sind Exegesen, Synopsen und Konkordanzen? Ein Quiz über schwierige Wörter aus der Theologenzunft
Quiz - Weise aus dem Orient
Über die kirchliche Friedensbewegung. Ausführliche Antworten zum Rätsel in der Novemberausgabe von chrismon
Alle Propheten haben alle mal klein angefangen. Und mancher Apostel ging woanders in die Schule, bevor er Christ wurde

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.