Impfen und Organspende: Pflicht und Zwang?

Impfen, aber holla!
Ich bin für die Impfpflicht. Aber ich wäre gegen eine Organspendepflicht.
Deutschland spricht 2019

Mein Enkel ist fünf Monate alt. Er kann erst mit etwa einem Jahr gegen Masern geimpft werden. Hoffentlich trifft er bis dahin nicht auf Kinder von Impfgegnern! Da reicht es, dass so ein Kind, noch bevor die Krankheit ausgebrochen ist, einmal in die Gegend hustet, schon wäre mein Enkel angesteckt. Hoffentlich ist der Kleine dann nicht das eine von 1000 Masernerkrankten, das eine Hirnhautentzündung bekommt. Hoffentlich nicht das eine Kind von fünf, das daran stirbt ... Kurzum: Ich bin für eine Impfpflicht. Und zwar für eine mit Strafen.

Christine Holch

Chefreporterin Christine Holch studierte Germanistik / Philosophie in Hamburg, spielte Theater auf der Straße, absolvierte ein Volontariat in Hessen und Thüringen, arbeitete als Redakteurin bei der "tageszeitung" (taz) in Bremen und kam als Wissenschaftsredakteurin zum chrismon-Vorläufer "Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt". Bei chrismon ist sie Chefreporterin. Sie schreibt gern über knifflige medizinethische Themen, aber auch über moderne Schweinemast, den Umgang von Paaren mit Geld oder über so schwierige Fragen, ob man 14-jährige Mädchen überhaupt verstehen kann, wie man sich bloß eine Patientenverfügung bastelt, oder wie man Betriebe wandelt, ohne dass am Ende alle mit den Nerven fertig sind. Außerdem ist sie zuständig für die Rubrik "Anfänge".  
Lena UphoffChristine Holch, Chefreporterin chrismon

Müsste ich dann nicht auch für eine Organspendepflicht sein? Nein. Der Unterschied: Bei der Organentnahme ist der Eingriff in meine körperliche Integrität (auch wenn ich schon tot bin) viel größer als beim Impfpikser. Vor allem aber: Mit dem Impfen schütze ich die Gemeinschaft und dazu noch mich selbst. Mit der Organspende dagegen tue ich etwas für das Wohlergehen einer einzelnen anderen Person. Es ist ein Geschenk, es hat fast schon Züge eines Opfers. So etwas kann man nur freiwillig erbringen. Würd ich tun. Ich habe selbst einen Organspendeausweis.

Leseempfehlung

Impfpflicht - ja oder nein? Wie andere Länder mit dieser Frage umgehen
Nur wenn Kinder rechtzeitig immunisiert werden, sind auch alle geschützt. Aber muss deshalb der Staat das gleich mit Gesetzen regeln? Ein Pro und ein Contra

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.