Umfrage: Welche Lügen lassen Sie noch durchgehen?

"Gut geht’s, danke!"
Umfrage - Welche Lüge ist für Sie in Ordnung

chrismon

Umfrage - Welche Lüge ist für Sie in Ordnung

Auch wenn es einem gar nicht gut geht – welche Lüge geht für Sie in Ordnung?

Zwei Drittel der Befragten 
finden es legitim, auf die Frage "Wie geht’s?" zu schwindeln. 
Immerhin 30 Prozent sagen, man könne durchaus dem Finanzamt eine kleine Einnahme verschweigen. Echt jetzt? ­Liebe 30 Prozent, versuchen Sie es doch mal mit "7 Wochen ohne Lügen". Der Eröffnungsgottesdienst der dies­jährigen Fasten­aktion findet übrigens am 10. März in der Evangelischen Kirchen­gemeinde Oestrich-Winkel statt.

Downloads

Infobox

Quelle: Kantar EMNID-Institut im Auftrag von chrismon. Mehrfach nennungen waren möglich.
Die vollständigen ­Ergebnisse der repräsentativen Umfrage (1018 Befragte) finden Sie unter chrismon.de/umfrage

Leseempfehlung

Die Not entschuldigt nichts, vor allem nicht die eigene. Doch nicht jede Unwahrheit ist gleich eine verwerfliche Lüge
Annette Kurschus
Ohne Vertrauen kann keine Gesellschaft überleben. Manchmal wächst Misstrauen aus der eigenen Bequemlichkeit

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.