Paargespräch: Penelope und Odysseus

Penelope & Odysseus
Wenn Odysseus in den zehn Jahren seiner Reise wenigstens mal angerufen hätte.

Penelope: Ich kann es beim ­Yoga immer nicht aushalten, 
die Positionen von den anderen nicht korrigieren zu dürfen.

Odysseus: Die meisten Menschen sind so unsportlich.

Penelope: Außerdem ist da immer ein Mann, der so laut atmet.

Odysseus: Das ist ja unhöflich.

Penelope: Es gibt so 
un­angenehme Männer.

Odysseus: Ich hoffe, ich atme leiser.

Penelope: Dafür bist du sehr unpünktlich.

Odysseus: Ich kann doch nichts dafür, in meinem Beruf muss man flexibel sein.

Penelope: Aber warum rufst 
du dann nicht wenigstens 
kurz an, damit ich Bescheid weiß?

Odysseus: Ich dachte ja, ich schaffe es noch rechtzeitig.

Penelope: Zehn Jahre?

Odysseus: Es hat sich nicht ­ergeben. Freu dich doch ­einfach, dass ich jetzt da bin.

Penelope: Der Yogalehrer 
hat so eine wohltuende Aus­strahlung. Ich liebe dieses total intensive Durchdehnen.

Odysseus: Dann fahr doch mal nach Dänemark.

Penelope: Veralber mich nicht immer.

Odysseus: Meine Amme sagt, ich hab mich gar nicht verändert.

Penelope: Und ist das jetzt gut?

Leseempfehlung

Die Macher der chrismon-Paargespräche über zusammen leben, zusammen arbeiten und Kefir
Schach und Zigaretten bei Schmidts

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Lesermeinungen