Paargespräche - Der Fischer & sin Fru

Line Hoven

Paargespräche - Der Fischer & sin Fru

Paargespräche: Der Fischer und seine Frau

"Ich dachte, ich könnte in Ruhe "Bauer sucht Frau" gucken"
Stattdessen kommen Beauty und das Biest zum Abendessen. Was soll man bloß mit denen reden?

Fischer: Denkst du daran, 
dass wir heute Abend Besuch bekommen?

Frau: Oh Gott! Wer kommt denn?

Fischer: Die Schöne und das Biest.

Frau: Und ich dachte, ich kann in Ruhe "Bauer sucht Frau" gucken!

Fischer: Aber du hast sie doch eingeladen?

Frau: Weil die Kinder sich im Kindergarten angefreundet haben.

Fischer: Ich weiß überhaupt nicht, was ich mit ihm reden soll.

Frau: Mit ihr ist es noch 
schwerer.

Fischer: Was ist der eigentlich von Beruf?

Frau: Ich glaube, Immobilien­besitzer.

Fischer: Und sie?

Frau: Die kümmert sich um ­ihren Sohn. Das heißt, sie bringt ihn mit dem SUV zum Kindergarten.

Fischer: Die denken bestimmt, wir seien arm, obwohl wir nur 
bewusst den Simplify-Weg 
gehen.

Frau: Wenn die wüssten, was das für Zeit kostet, sein Leben 
zu entschleunigen.

Fischer: Und was für ein Luxus es ist, nichts zu besitzen.

Frau: Darüber machen die sich überhaupt keine Gedanken.

Fischer: Die sind total 
unglücklich, ohne es überhaupt 
zu merken.

Frau: Und wir sind total 
glücklich, ohne es zu merken.

Leseempfehlung

Die Macher der chrismon-Paargespräche über zusammen leben, zusammen arbeiten und Kefir

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.