Quizfragen zu drei europäischen Reformatoren

Trubar, Agricola und a Lasco
Quiz

Klaas Neumann

Drei große Europäer. Woher sie kamen, wo sie lehrten und wer sie heute noch ehrt.

Die Pilger an Trubars Grab?

Richtig: B) Slowenen. Primož Trubar (1508–1586) wandte sich der ­Reformation zu und wich 1547, da war er Pfarrer in Triest, nach Deutschland aus. Dort schrieb er das erste slowenische Buch, den "Catechismus in der Windischenn Sprach". Trubar liegt in der ­evangelischen St.-Gallus-Kirche Tübingen-Derendingen begraben.

Mikael Agricola ist Vater . . .

Richtig: C) . . . des Finnischen. 
Agricola (1509–1557) studierte in Witten­berg, wurde Geistlicher am Domkapitel in Turku und leitete dort die Lateinschule. Er lehrte 
in der Sprache des Volkes. Sein erstes Buch war eine Sammlung christlicher Gebete, Bekenntnisse und Erklärungen, ähnlich Luthers Katechismus, nur auf Finnisch.

Wo war Johannes a Lasco?

Richtig: D) Ostfriesland. Der polni­sche Priester a Lasco (1499–1560) geriet in den Kreis der Refor­ma­toren, heiratete und musste aus Polen weichen. In Emden wurde er Superintendent und gestaltete das ostfriesische Kirchenwesen neu. Eine Bibliothek in Emden trägt heute seinen Namen.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.