Occupied Pleasures

Tanya Habjouqa/NOOR/laif

Occupied Palestinian Territories, West Bank, Qalandia, August 2013

After grueling traffic at the Qalandia checkpoint, a young man enjoys a cigarette in his car as traffic finally clears on the last evening of Ramadan. He is bringing home a sheep for the upcoming Eid celebration.

Grenze zur Westbank

Schönes Licht an der Mauer

Die Sonne geht ­zügig auf und abends sinkt sie schnell im Nahen Osten. Aber hier haben wir genau den Moment, wo Profis ­sagen: ­schönes Licht. ­ Für den jungen Mann im Auto ­beleuchtet es den Heimweg, gerade hat er den Checkpoint passiert, hat den Stau hinter sich, der ihn an der hässlichen Grenze zwischen Israel und der Westbank aufhält. Jetzt noch eine Zigarette! Geduldig wartet auf dem Beifahrersitz das prospek­tive Festmahl – das Foto entstand am letzten Tag des Ramadan. Den Schönes-Licht-Moment hat Tanya Habjouqa erwischt, eine preisgekrönte Fotografin jordanisch-texanischer Herkunft, ­die mit einem Palästinenser verheiratet ist und in Ost­jerusalem lebt. Die Themen dieser engagierten Reporterin und Künstlerin sind der Nahe Osten, das Anderssein, Gender­fragen, Menschenrechte. Schafsrechte wohl eher nicht.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.