chrismon auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Neuerscheinungen und Autoren
Buchmesse Frankfurt 2015

Foto: Martin Lengemann/laif

Unterwegs auf der Frankfurter Buchmesse

Unseren Gemeinschaftsstand finden Sie in Halle 3.1 B 109. Die weiteren Veranstaltungen im Überblick:

Vaterunser-Challenge mit Gundula Gause zu #reformaction2017

Das Vaterunser auf Hochdeutsch kennt jeder. Aber „op Kölsch“ oder Japanisch? Das Gebet wird weltweit in Tausenden Sprachen und Dialekten gesprochen. Mindestens 500 davon will evangelisch.de sammeln und lädt Menschen ein, das Gebet einzusprechen und hochzuladen. Diese Vaterunser-Challenge gehört zur Mitmachkampagne #reformaction2017 zum Reformationsjubiläums. Heute eröffnet ZDF-Moderatorin Gundula Gause die Kampagne im Gespräch mit Jörg Bollmann, Direktor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik.

Samstag, 22.10.2016, 13:00 - 13:30 Uhr; Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85 mit Gundula Gause und Jörg Bollmann (Moderation)

Lutherbibel 2017

In einem Round Table Talk sprechen Autoren, Theologen und Übersetzer über die Bedeutung der Lutherbibel gestern und heute.

Mittwoch, 19.10.2016, 11 Uhr; Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85 mit Christoph Kähler (Landesbischof i.R. und Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Revision 2017), Arnd Brummer (Chefredakteur chrismon), Frank Günther (Autor und Übersetzer), Sibylle Lewitscharoff (Autorin) und Denis Scheck (Moderation)

Premiere „Lutherbibel 2017” und „A Tribute to Martin Luther“: Zweimal Luther im Großformat: In einem gemeinsamen Festakt feiern die Deutsche Bibelgesellschaft und Dieter Falk die Premiere ihrer Luther-Bestseller: Die revidierte Lutherbibel 2017 erscheint nach fast zehnjähriger Arbeit am Text und der Komponist und Musiker Dieter Falk veröffentlicht mit „A Tribute to Martin Luther“ und „Luther. Pop Oratorium“ seinen Soundtrack zum Reformationsjubiläum.

Mittwoch, 19.10.2016., 12:30 Uhr, Agora / Open Stage / E1 mit Eckart von Hirschhausen, Dieter Falk, Arnd Brummer u.a.

Revisionen im Gespräch - Einheitsübersetzung und Lutherbibel Die Lutherbibel ist nicht die einzige wirkungsmächtige Übersetzung, die in den letzten Jahren intensiv geprüft und überarbeitet wurde. Anfang 2017 kommt mit der revidierten Einheitsübersetzung auch der maßgebliche Bibeltext der katholischen Christinnen und Christen im deutschsprachigen Raum in einer neuen Bearbeitung in die Buchläden. Arnd Brummer diskutiert mit den Vorsitzenden der
Revisionsprojekte Joachim Wanke und Christoph Kähler über „ihre“ Bibeln und deren Rolle im ökumenischen Dialog.

Donnerstag, 20.10.2016, 11:00 Uhr, Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85 mit Landesbischof i. R., Christoph Kähler, Altbischof Joachim Wanke und Arnd Brummer (Moderation)

7 Wochen Ohne

Präsentation der neuen Fastenaktion der evangelischen Kirche. Das Motto für 2017 "Augenblick mal! 7 Wochen ohne Sofort" ermutigt, aus der allgemeinen Erledigungshektik auszusteigen. „7 Wochen ohne Sofort“ lädt ein, „Augenblick mal“ zu sagen, sich Zeit zu nehmen für Gemeinschaft und für gute Entscheidungen. Die beliebten Wand- und Tischkalender der edition chrismon werden auch 2017 wieder die Fastenaktion begleiten.

Donnerstag, 20.10.2016, 13:30 Uhr, Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85 mit Arnd Brummer (chrismon) und Henning Kiene (Projektbüro Reformprozess der EKD)

Lisa Kaufmann: Warum ich für Gott backe und was mein Hund mit Hoffnung zu tun hat

In ihrer Familie werden harte Arbeit, Literatur, Gregor Gysi und guter Wein angebetet, aber ganz bestimmt nicht Gott. Trotzdem will Lisa Kaufmann in ihrem Debüt (edition chrismon) herausfinden, ob es sich bei diesem „Gott“ nicht doch um eine Realität handeln könnte, statt um ein Hirngespinst. Martin Vorländer (Evangelische Sonntags-Zeitung) wird mit der jungen Autorin ins Gespräch kommen, die so humorvoll und mitreißend von ihrer Suche nach Gott erzählt, dass man ihr Buch nicht mehr aus der Hand legen will. (Leseprobe)

Freitag, 21. Oktober, 13:30 Uhr; am Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85, Buchvorstellung und Gespräch mit Lisa Kaufmann (Autorin) und Martin Vorländer (Evangelische Sonntags-Zeitung)

Evangelisch. Erfolgreich. Wirtschaften. Protestantische Führungskräfte sprechen über ihren Glauben

Glauben und Geschäft – ist das ein Widerspruch? Nein, sagen evangelische Unternehmer und Managerinnen in Deutschland. Denn sie gestalten Innovationen, sichern Unternehmen, schaffen Arbeitsplätze. Und doch begegnen evangelischen Unternehmern und Managern immer wieder Skepsis und Ressentiments. (Interview)

Freitag, 21. Oktober, 15:30 Uhr; am Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85, Buchvorstellung und Gespräch mit Andrea Blome (Redakteurin), Daniel Hoster (Deutsche Bank), Hans-Jörg Naumer (AllianzGI) und Arnd Brummer (Moderation)

Bilder von Luther – Annäherungen an den Reformator

Bekannte Zeitgenossen haben sich in dem Buch „Bilder von Luther“ (edition chrismon) neugierig der Frage gestellt, wer Luther für sie persönlich ist. Auch 500 Jahre nach der Reformation ist Martin Luther glücklicherweise nicht in ein Bild zu pressen.

Samstag, 22. Oktober, 12:00 Uhr; am Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85, Buchvorstellung und Gespräch mit Gundula Gause, Andreas Pitz, Fabian Vogt und Arnd Brummer (Moderation)

Joachim Köhler: Luther! Biographie eines Befreiten

Mit entschiedener Sympathie lässt Joachim Köhler, ausgewiesener Autor zahlreicher kulturgeschichtlicher Werke namentlich zu Nietzsche und Wagner, den großen Glaubenskämpfer der deutschen Geschichte lebendig werden. Fesselnd zeichnet er den Lebensbogen Martin Luthers nach. Der Luther dieses Buches ist ein Luther mit Ausrufezeichen! Deutschlandfunk-Redakteurin Christiane Florin spricht mit dem Autor Joachim Köhler über sein neues, in den Medien bereits viel beachtetes Buch (Evangelische Verlagsanstalt Leipzig).

Samstag, 22. Oktober, 13:30 Uhr; am Stand der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Halle 3.1 D 106), Buchvorstellung und Gespräch mit Joachim Köhler (Autor) und Christiane Florin (Deutschlandfunk)
Samstag, 22. Oktober, 16:00 Uhr; am Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85, Buchvorstellung und Gespräch mit Joachim Köhler (Autor) und Christiane Florin (Deutschlandfunk)

Fabian Vogt: Luther für Eilige. Seine wichtigsten Werke kurz & knackig

Martin Luther hat die Reformation vor allem mit seinen mitreißenden und klugen Schriften ausgelöst. Aber was steht da eigentlich drin? Fabian Vogt fasst die wichtigsten Schriften des Reformators in seinem neuen, in der edition chrismon erschienenen Buch zusammen. Kurz und knackig, informativ und unterhaltsam geht es von den „95 Thesen“ über die „Freiheit eines Christenmenschen“ bis zur Rede auf dem Reichstag zu Worms.

Samstag, 22. Oktober, 16:30 Uhr; am Luther-Forum Halle 3.1 / Gang C / Stand C84-85, Buchvorstellung und Gespräch mit Fabian Vogt (Autor) und Arnd Brummer (chrismon)

Leseempfehlung

Lisa Kaufmann hat keine Religion, aber sie backt für Gott. Und sie hat einen Wunsch
Der evangelische Unternehmer erlebt keinen Tag ohne Sünde – und ohne das Gefühl, gerecht gewesen zu sein

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.