Jay Alexander singt Kirchenlieder

Hits aus dem Gesangbuch
cp1508-31-laut-2_web_i-34.jpg

Foto: Steven Haberland

Jay Alexander: Geh aus, mein Herz (Edel)

chrismon: Ihre aktuelle CD präsentiert 15 Kirchenlieder. Wie kam es zu dieser Aufnahme?

Jay Alexander: Mit diesen Liedern bin ich groß geworden. Es waren mitunter die ersten Lieder überhaupt, welche ich in der Sonntagsschule auswendig gelernt habe. Es war letzten Endes nur eine Frage der Zeit, wann ich diese „Hits aus dem Gesangbuch“ aufnehmen würde.

Sie haben vor allem protes­tan­tisches Liedgut wie Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ oder Bonhoeffers „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ ausgewählt. Warum?

Jay Alexander: Ich wollte speziell diese großen Lieder aus dem Gesangbuch produzieren, die jeder Kirchgänger kennt und mit seinen persönlichen Erinnerungen und Bildern in Verbindung bringen kann. Und ich wollte in Zeiten von Islamismus und Terror ein sanftes Zeichen mit diesen ­Stücken setzen. Dass das Bonhoeffer-Lied für manch einen so provokativ sein würde, war mir allerdings nicht bewusst. Vor kurzem wurde meine Garage nachts großflächig mit Nazi­parolen beschmiert und Bon­hoeffer als Verräter bezeichnet.

Hoerbeispiele Jay Alexander - Geh aus, mein Herz (Lobe den Herren, Von guten Maechten wunderbar geborgen, Naeher mein Gott zu Dir)

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Lesermeinungen

Eine wunderbare Stimme mit alten Liedern, gefällt mir sehr gut.

Das Herrn Alexanders Garage beschmiert wurde zeigt doch nur, dass die rechte Gewalt in Deutschland leider noch immer gegenwärtig ist.

"Nein! - zu rechts"