Preis für toll bebilderte Kinder- und Jugendbücher

Jetzt bewerben: Das Gemeinschaftswerk für Ev. Publizistik zeichnet Bücher aus, die hervorragend gestaltet sind. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Zum Fantasieren sollen Bilderbücher anregen. Kindern helfen, den Alltag zu verarbeiten. Und ihnen Bilder schenken, die bleiben - zum 12. Mal vergibt das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP) in diesem Jahr den Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher.

Die Ausschreibung für den Wettbewerb 2014 läuft. Verlage und Illustratoren können Bücher einreichen, die zwischen Herbst 2012 und Frühjahr 2014 erschienen sind. Der Einsendeschluss: 5. Mai 2014.

Der Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher ist mit 5.000 Euro dotiert. Eine unabhängige Jury aus sechs Fachleuten sichtet die Bücher. Beurteilt werden Kriterien wie die Ausdruckskraft der Illustrationen. Regen sie die Fantasie an? Rufen sie innere Bilder wach? Das Zusammenspiel von Text und den bildnerischen Mitteln wird berücksichtigt. Die Jury achtet darauf, ob die Illustrationen ein christliches Weltverständnis im Sinne von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung unterstützen.

Der Preisträger wird im Herbst 2014 bekanntgegeben, eine Preisverleihung findet statt. Darüber hinaus veröffentlicht die Jury eine Empfehlungsliste, in der sie den Preisträger und weitere hervorragende Bücher vorstellt. Die Broschüre ist im Herbst bei der Geschäftsstelle des Illustrationspreises erhältlich.

Das GEP richtet seit 1992 den Wettbewerb für Grafiker, Illustratoren und Künstler aus. Es werden Buch-Illustrationen prämiert, die ausdrucksstark sind und innere Bilder wachrufen, die der sichtbaren und unsichtbaren Wirklichkeit Gestalt verleihen und ein christliches Selbstverständnis im Sinne von Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung anschaulich unterstützen. 2012 hatten sich 56 Verlage mit 143 Büchern um den Preis beworben.

Information

Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher 2014

Verlage und Illustratoren können an dem Wettbewerb teilnehmen. Die Illustrationen müssen in Buchform erschienen sein. Bewerber schicken von jedem Buch sieben Exemplare an:

Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH
Geschäftsstelle Illustrationspreis
Emil-von-Behring-Str. 3
60439 Frankfurt am Main

Weitere Informationen:
Frauke Grothe
Tel.: 069/58098-8102
Fax: 069/58098-286
E-Mail: illustrationspreis@gep.de

Leseempfehlung

"Papas Arme sind ein Boot" gewinnt den ersten Preis
Es geht um Tod und Trauer - ein Bilderbuch. Für die Gestaltung erhält der Norweger Øyvind Torseter den Illustrationspreis.
Lotte über das Buch "Papas Arme sind ein Boot"

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.