Das evangelische Konstanz und die Habsburger Rekatholisierung

Leseempfehlung

Gut 100 Jahre nach dem Konstanzer Konzil wurde Konstanz protestantisch, aus dem Konstanzer Dom wurde die Stadtkirche.
Jan Hus kam als Gast zum Konstanzer Konzil - und wurde schon nach kurzer Zeit inhaftiert.
Das evangelische Konstanz und die Habsburger Rekatholisierung

Nur 21 Jahre lang war die freie Reichsstadt Konstanz evangelisch. Dann griffen die Habsburger ein. Diese wollten nicht hinnehmen, dass Konstanz zum Bund der Eidgenossen dazu gehören wollte, so wie das Zürich Zwinglis. Die Gegenreformation erfolgte mit militärischen Mitteln...

Alle Videos zum Konstanzer Konzil gibt es hier!

Neue Lesermeinung schreiben