Filmtipp von epd Film: "Dinky Sinky"

Der Kinderwunsch
Filmszene Dinky Sinky

Koryphäen Film/24 Bilder

Dinky Sinky

Eigentlich lebt die Mittdreißigerin Frida (Katrin Röver) in festen Verhältnissen: sie ist Sportlehrerin, lebt mit ihrem Freund zusammen und wünscht sich ein Kind – "double income no kids yet" heißt im Angelsächsischen  ein solches Verhältnis. Leider hat es mit dem Kind in den letzten Jahren nicht geklappt. Als dann auch noch ihr Freund Reißaus nimmt, bricht für Frida eine Welt zusammen, und sie versucht, auch ohne festen Partner schwanger zu werden. Ihre Dates entpuppen sich allerdings als ziemlich verschrobene Typen. Regisseurin Marielle Klein porträtiert in ihrer Tragikomödie mit verhaltenem Humor eine Frau, der der Boden unter den Füßen weggezogen wird.

© Koryphäen Film/24 Bilder

Regie und Buch: Mareille Klein. Mit: Katrin Röver, Till Firit, Ulrike Willenbacher, Michael Wittenborn. Länge: 94 Minuten.  FSK: ohne Altersbeschränkung. Ab 8. Februar.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.