Filmtipp von epd Film: "Die kleine Hexe"

Verzauberndes Abenteuer
Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) übt Zaubersprüche

Studiocanal / Walter Wehner Munich

Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) übt Zaubersprüche

Die Geschichte von der "Kleinen Hexe" gehört zu Otfried Preußlers erfolgreichsten Kinderbüchern und ist auch nach sechzig Jahren immer aufs Neue lesenswert. Mike Schaerers prominent besetzte Verfilmung – Karoline Herfurth spielt charmant und sichtlich gutgelaunt die junge Titelheldin, Axel Prahl gibt dem pädagogisierenden Raben Abraxas seine Stimme – bleibt nah an der Vorlage. Und nutzt die Möglichkeiten moderner Technik, um der Szenerie Atmosphäre zu verleihen. So ist ein märchenhafter Film von zeitloser Anmutung entstanden, der detailverliebt mit dem klassischen "Hexenkram" spielt.

© Studiocanal

Regie: Michael Schaerer. Buch: Matthias Pacht. Mit: Karoline Herfurth, Axel Prahl, Suzanne von Borsody, Momo Beier. Länge: 103 Minuten. FSK: ohne Altersbeschränkung. Ab 1. Februar.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.