Reformation weltweit

Themenwoche Reformation weltweit

Rolf Zoellner/epd-bild

Reformation weltweit

Reformation geht nur global. Ihre Botschaft gehört keinem Land, keiner Konfession, keiner Glaubenstradition allein. Die Kirchen der Reformation sind so vielfältig und unterschiedlich wie das Leben auch. Und noch lange nicht ist alles gut: Die lettische lutherische Kirche will neuerdings keine Frauen mehr ordinieren, Amerikas Protestanten haben die Rassentrennung noch nicht ganz überwundenDoch es gibt einiges zu feiern: Der Mai ist der Monat des Reformationsjubiläums, in dem sich Veranstaltungen nur so ballen.

Aus aller Welt kommen Gäste zum Reformationsjubiläum nach Deutschland. Reformation geht eben nur global
Künstler aus aller Welt beziehen und gestalten ein ehemaliges Knastgebäude in Wittenberg
Jahr eins nach Obama: Wolfgang Herz-Lane über US-amerikanische Christen, über Rassismus und die zersplitterte Kirchenlandschaft

Mehr zum Thema

Die Reformationsfeiern begannen mit fulminanten Appellen gegen jede Intoleranz

Weitere Themen

thema_reformationsbotschafter

2017 feiern die Protestanten 500 Jahre Reformation. Prominente Menschen erklären, warum sie mitfeiern: Auf dieser Seite finden Sie im Laufe des Jahres 2017 immer mehr prominente Menschen, die in Text, Bild und Ton erzählen, was ihnen an der Reformation wichtig ist.

Smartphone Icons

Facebook, Snapchat, WhatsApp, Twitter, Instagram, YouTube usw. usw. usw. - wir leben wir in der digitalen Welt? Welche Chancen gibt es, welche Gefahren? chrismon beleuchtet das Thema "Digitale Welt" von vielen Seiten.