Suchergebnisse

Der Mann ist wirklich gut: Obama singt ein Loblied auf die Jugend. Merkel beweist Humor. Zu den brisanten Themen erfährt man aber nichts Neues von den Politikern
Das sollte eigentlich ein Bericht über den offiziellen Eröffnungsgottesdienst am Brandenburger Tor werden. Und vom quirligen Abend der Begegnung. Es kam anders.
Im Viertel Comuna 13 verbreiten Drogengangs Angst und Schrecken. Der Rapper A.K.A. will Jungs von der Straße holen
Nicht an Gott zu glauben, ist sinnlos, sagt der Schriftsteller Eugen Ruge. Aber der Versuch, spirituelle Erlebnisse in Worte zu fassen, verdirbt sie
Es sind Zeichen, die Menschen vorbereiten. Die einem sagen, worauf man hoffen darf, wenn alles ins Straucheln gerät
Schlaglichter auf das karge Künstlerleben und die Bildersucht der Kunstliebhaber: Eine einzigartige Fülle von Bildern, die Menschen rennen in Ausstellungen – und schauen immer weniger hin
Mal sehen, was daraus wird – Politik ist ein Handwerk im Hier und Jetzt
Meta Quarck-Hammerschlag engagierte sich als bürgerliche Wohltäterin ebenso wie als linke Politikerin. Die Frauenbewegung verdankt ihr viel
Wir kennen nur das Drehbuch für den Krieg, sagen viele Kolumbianer. Frieden – das ist harte Arbeit
Drei Fragen, drei Antworten - über Lückenbüßer, Tohuwabohu und "Bis hierher und nicht weiter"
Was Sie in Wittenberg unbedingt sehen sollten. Bevor der große Besucherstrom losgeht
Der Erzbischof von Bangui, Dieudonne Nzapalainga (l) Dieudonne Nzapalainga (l) und der Vertreter Banguis Muslimgemeinde Imam Oumar Kobine Layama (r) treffen sich mit älteren Klerikern, Friedenstruppen und Menschen aus Bangui
Anführer der Religionen beim Wort nehmen, wenn sie vom Frieden reden
Eduard Kopp
Den öffentlich-rechtlichen Status entziehen, die Kirchensteuer abschaffen: Mit diesen Vorschlägen kann die AfD nicht weit kommen
Es gibt immer noch typische Männer- und Frauenberufe. Käme es Ihnen seltsam vor, ...
Wie reagieren auf einen demokratisch gewählten Präsidenten, der Bomben wirft, Ausländer in Angst versetzt, Familien spaltet?
"...und ich bin bereit, mitzuwirken", sagt der 93-jährige Israeli Uri Avnery. Seit Jahrzehnten ruft er seine Landsleute zu Kompromissen auf – für den Frieden
Der Wahlkampf macht diesen 36. evangelischen Kirchentag besonders interessant. Themen wie Ökowende, Armutsflüchtlinge, Europas Zukunft, Islamfeindlichkeit oder Politikverdrossenheit sind klassische Kirchentagsthemen - und jetzt besonders wichtig