Suchergebnisse

Weiter über Kreuz: Der Versuch beim Kirchentag, einen Dialog zwischen AfD und Kirchen zu starten, scheint gescheitert. Die Partei attackiert die Kirchen erneut, beklagt Dialogverweigerung und spricht Käßmann ab, eine aufrichtige Christin zu sein.
Die Unabhängigkeitsbewegung der Region Biafra in Nigeria hat ihre Anhänger zu einem Generalstreik aufgerufen.
Straßenszenen in La Loma
In Kolumbien ist nach 52 Jahren der längste Krieg der Geschichte zu Ende gegangen. Aber wie geht Frieden? Und welche Rollen spielen die Kirchen weltweit bei der Versöhnung?
Die unkontrollierte Nutzung digitaler Medien kann einer neuen Untersuchung zufolge bei Kindern zu gravierenden gesundheitlichen Problemen führen.
Theresia Koch, 83, kann dank Rollator wieder eine ganze Stunde laufen. Erst musste sie sich überwinden, aber jetzt ist sie glücklich mit ihrem "Porsche"
Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin hat nach Einschätzung des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) stark beeindruckt.
Maulwürfe und Schnecken können einen sehr ärgern. Soll man Krieg führen gegen diese Lästlinge? Ein Erfahrungsbericht
Andrea Weber und Damoun Tamir

WRK, bestehend aus Damoun Tamir und Andrea Weber, gestalten taktile Grafiken. Dafür bauen, tackern und kleben sie, verwenden Karton und Papier, aber auch Weingummi oder rohes Fleisch. Das Ergebnis wird fotografiert und am Computer nachbearbeitet, so dass das Echte, Körperliche bestehen bleibt. WRK leben und arbeiten in Dortmund.

 

Über die Rebellen reden manche, als seien sie wilde Tiere. Wir brauchen neue Bilder!, sagt der Versöhnungsforscher Martin Leiner
Prof. Dr. Martin Leiner

Martin ­Leiner ist Theologie­professor in Jena und leitet dort das „Center for Reconciliation Studies“. Er forscht in Afrika, Israel und anderen Krisen­gebieten.

Das soziale Netzwerk Facebook hat das von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) geplante Netzwerkdurchsetzungsgesetz als "umfassend rechtswidrig" kritisiert.
Mehr als 100.000 Gläubige feiern in der Lutherstadt Wittenberg einen Gottesdienst, der ein Höhepunkt im Jahr des 500. Reformationsjubiläums wurde. Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm setzt auf die "Generation 2017".
"Die Mietpreisbremse funktioniert nicht", sagt Mieterbund-Direktor Lukas Siebenkotten: "Die Wiedervermietungsmieten steigen ungebremst weiter."
Halb fünf: Wecken. Geschätzt eintausend Besucher haben auf den Elbwiesen übernachtet. Weitere 40.000 werden für den Abschlussgottesdienst des Kirchentages in Berlin und Wittenberg 2017 noch erwartet
Thema Friedenskirche
Gewalt löst keine Probleme, sie schafft nur neue, sagen die Friedenskirchen. Sind die Quäker, Mennoniten und Brethren für andere Kirchen Vorbilder? Was tun sie, wenn es hart auf hart kommt? Und was bringt ihr Engagement wirklich für den Frieden?
Aussagen der Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland wurden im Kurznachrichtendienst Twitter verkürzt und damit verfälscht.
Am letzten Abend des Kirchentags 2017 in Berlin und Wittenberg versammeln sich die Protestanten vor den Toren Wittenbergs zu einer Abendandacht. Über Zehntausend übernachten dort auf den Elbwiesen. Eine gute Idee?