Suchergebnisse

Respektlosigkeit, Gewalt und Hass haben in Deutschland offenbar Hochkonjunktur. Die zunehmende Hemmungslosigkeit nimmt ihren Anfang oft mit Hasspostings im Internet. Der Bundesinnenminister ruft dazu auf, sich dieser Entwicklung entgegenzustemmen.
Das Duisburger Loveparade-Unglück wird doch noch strafrechtlich aufgearbeitet. Das Oberlandesgericht Düsseldorf ordnete die Verfahrenseröffnung an. Damit die Vorwürfe nicht verjähren, muss das Landgericht Duisburg bis Sommer 2020 urteilen.
Nach wie vor gehen 90 Prozent der antisemitischen Straftaten auf das Konto von Rechten. Doch der alltägliche Antisemitismus wächst. Eine unabhängige Kommission fordert ein Gesamtkonzept gegen Antisemitismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen.
Bundesweit wurden 2016 insgesamt 41.549 Straftaten aus einer politischen Motivation heraus begangen und damit 6,6 Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) präsentierten Polizeilichen Kriminalitätsstatistik 2016 hervorgeht.
"Wir bitten die Nachfahren der Opfer und alle, deren Vorfahren unter der Ausübung der deutschen Kolonialherrschaft gelitten haben, wegen des verübten Unrechts und zugefügten Leids aus tiefstem Herzen um Vergebung", heißt es in einer veröffentlichten Erklärung der Evangelischemn Kirche in Deutschland (EKD).
Ein "Raus aus der Kohle" ist laut einer neuen Studie in Deutschland bis 2035 problemlos möglich. Allerdings müsse die Politik jetzt die Weichen dafür stellen, sagen das Wuppertal-Institut und der Naturschutzbund.
Kinderzeichnung mit Kreide auf Straße.
Es passiert jeden Tag. Jetzt. Überall. Ein Kind wird missbraucht. Vom Vater, von der Patentante, vom Pfarrer, vom jugendlichen Nachbarn... Kann man erkennen, dass ein Kind oder ein/e Jugendliche/r missbraucht wurde? Kann man was tun - gar Polizist spielen? Und wann ist eine Berührung grenzverletzend, gar missbrauchend? Wir bei chrismon haben zu solchen Fragen schon einiges herausgefunden. Lesen Sie selbst.
4_5_jvw_czdf.jpg

Julia von Weiler ist im Vorstand der Kinderschutzorganisation "Innocence in Danker

Ein Verdacht keimt auf: Mein Kind könnte missbraucht worden sein. Soll ich den mutmaßlichen Täter konfrontieren? Soll ich das Kind genauestens befragen? Die erfahrene Kinderschützerin Julia von Weiler gibt Antwort auf die wichtigsten Fragen
Frauen leisten einer Studie zufolge deutlich mehr unbezahlte Arbeit in Haushalt, Kinderbetreuung und Pflege als Männer.
Der unabhängige Expertenkreis Antisemitismus im Bundestag hat am Montag nach zwei Jahren Arbeit seinen Abschlussbericht vorgestellt: Antisemitismus finde sich in allen Schichten und Bereichen.
Die Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten wird vor dem Duisburger Landgericht verhandelt.
Ein beschleunigter Kohleausstieg ist laut einer Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie bis spätestens 2035 möglich.
Der 29-Jährige hatte in den letzten Wochen Todesdrohungen erhalten.
Der Jüdische Weltkongress in New York berät derzeit in New York. US-Präsident Trump betonte, sein Land stehe an der Seite Israels. UN-Generalsekretär Guterres versicherte, er werde in seinem Amt "ganz vorne stehen beim Kampf gegen Antisemitismus".
"In der konfessionellen Differenz liegt auch eine kreative Kraft", sagt die Reformationsbotschafterin der evangelischen Kirche.
Im vergangenen Jahr gaben die Länder der Erde 1,686 Billionen US-Dollar für ihre Streitkräfte aus. Die höchsten Rüstungsausgaben haben die USA, China, Russland, Saudi-Arabien und Indien.
Ein Dorf sieht schwarz
Ein kongolesischer Arzt kommt in die französische Provinz - eine Kömodie mit ernstem Hintergrund
Queen of Katwe
Eine junge Schachspielerin macht Karriere in Uganda - Disney-Film, produziert in Afrika an Originalschauplätzen