Suchergebnisse

Die Kritik der türkischen Religionsbehörde Diyanet an der kürzlich in Berlin gegründeten liberalen Moschee hat zu scharfen Reaktionen in Deutschland geführt.
Nach einem Beschluss des Bundestages vom Freitag soll die Bundesregierung aktiv werden, um durch gezielte Prävention Suizide möglichst zu verhindern.
Ein Team aus unabhängigen Experten soll die schweren Menschenrechtsverbrechen im Süden des Kongo untersuchen. Das beschloss der UN-Menschenrechtsrat einstimmig am Freitag in Genf.
Deutschland wird älter. Viele Menschen wollen zudem lange im eigenen Zuhause bleiben. Die Digitalisierung kann laut Bertelsmann Stiftung helfen - mit Robotern, Sensoren und intelligenten Trinkbechern.
Eine Studie belegt: Das vor zehn Jahren eingeführte Elterngeld zeigt Wirkung und ermuntert immer mehr Frauen nach der Elternzeit zur Rückkehr in den Beruf.
Das Hamburger Oberverwaltungsgericht hat das geplante G20-Protestcamp im Stadtpark verboten. Es sieht in dem Camp keine grundrechtlich geschützte Versammlung.
Für den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) soll in Berlin eine Totenmesse gefeiert werden. Die Andacht ist für den kommenden Dienstag geplant.
Der Bundestag hat sich am Freitag in Berlin geschlossen für die Einrichtung eines UN-Sonderbeauftragten zum Schutz von Journalisten ausgesprochen.
Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, regt eine kritische Auseinandersetzung mit Teilen des reformatorischen "Augsburger Bekenntnisses" an. Vor allem nimmt der Theologe Anstoß an den Aussagen zum Führen von Kriegen.
Barbara Lambrecht-Schadeberg, Reformationsbotschafterin der evangelischen Kirche
Die Reformationsbotschafterin Barbara Lambrecht-Schadeberg, Mitinhaberin der Brauerei Krombacher, erzählt im Video, was ihr Martin Luther bedeutet und welche Rolle Bier zur Zeit der Reformation gespielt hat
Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation – und Krombacher-Mitinhaberin Barbara Lambrecht-Schadeberg feiert mit. Das Beste im Protestantismus liegt für sie im Sich-Einmischen, Mitdenken und Mitgestalten.
Paukenschlag kurz vor der Premiere: Die Bad Hersfelder Festspiele müssen für das Stück über Martin Luther personell umplanen. Intendant Dieter Wedel feuerte einen der vier Luther-Darsteller, den Schauspieler Paulus Manker.
Der landesweit tätige Verein "Föderation der türkischen Elternvereine in Niedersachsen" (FöTEV) ist als erster muslimischer Träger der Kinder- und Jugend anerkannt worden. Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) sieht darin einen großen Schritt nach vorne.
Der Bundestag hat beschlossen, schwule Männer, die nach dem früheren Paragrafen 175 des Strafgesetzbuch verurteilt wurden, zu rehabilitieren. Doch es gibt auch Kritik an der richtungweisenden Entscheidung.
Filmszene
Rosa von Praunheim wagt sich in seinem neuen Dokumentarfilm in die keineswegs konfliktfreie Mixed Zone zwischen Neuköllner Jugendkultur und Theaterpädagogik
Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen mit niedrigerem sozialen Status bei der Bundestagswahl im Herbst für die AfD stimmen, ist aus Sicht eines Leipziger Soziologen nicht höher als bei Menschen aus wohlhabenderen Schichten.
Parteien, "die Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland verfolgen", kann künftig der Geldhahn zugedreht werden
Wie hält man die Kinder in den Ferien bei Laune? Und wie teuer bitteschön kann das werden?
Der Missbrauch von Rauschmitteln hat nach Angaben der Vereinten Nationen in den vergangenen Jahren weltweit zugenommen.