Reformationsjubiläum

Am 31.10.2017 soll es der Legende nach 500 Jahre her sein, dass Martin Luther mit dem Anschlag seiner 95 Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg den Stein der Reformation endgültig ins Rollen brachte. Hier finden Sie Reportagen und Meinungen, Texte und Filme, Ideen und Unterhaltsames rund um das Reformationsjubiläum 2017.

i-34_csp_2016-02_05_botschafter_04_web.jpg
Die Kirche feiert, und viele Prominente feiern mit. Sie finden: Ohne Reformation würde der Welt etwas fehlen
In unserer Mitmachkampagne #reformaction2017 dreht sich eine von vielen Aktionen um das wichtigste Gebet
Fußballtrainer Jürgen Klopp steht für flotte Sprüche. Aber auch für christlichen Glauben und Reformation
150 junge „Teamer“ bereiten sich auf das große Konfirmanden-Camp im Reformations­sommer bei Wittenberg vor
Halberstadt und die Flüchtlinge – das klappt ganz gut. Die Kleinstadt ist eine Modellregion für Diakonie
Alle Inhalte zu: Reformationsjubiläum
In Hildesheim begraben katholische und evangelische Kirchenvertreter den gegenseitigen Hass früherer Zeiten
TV-Anwalt Christopher Posch glaubt, Luther hätte mit seinen Talenten im Fernsehen eine One-Man-Show
2017 feiern die Protestanten 500 Jahre Reformation. Prominente Menschen erklären, warum sie mitfeiern
2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500. Mal. Aber was gibt es da eigentlich zu feiern?
Henning Diers ist Künstler. Seine Begabung setzt er ein, um Luthers 95 Thesen zu erklären
Margot Käßmann wünscht sich, dass neue reformatorische Lieder entstehen müssten. Sarah Kaiser geht dabei voran
Musiker Güttler, der den Wiederaufbau der Frauenkirche vorantrieb, weiß, welche Kraft Reformieren haben kann
Ludwig Güttler über die Verantwortung, das Richtige zu tun, auch gegen Widerstände.
Adventskranz fotografieren, hochladen und gewinnen
Der Komponist Ralf Grössler hat ein Requiem auf Jan Hus geschrieben – mit Gospelelementen. Passt das?