"7 Wochen Ohne" Enge: Motto 1. Woche

"7 Wochen Ohne" Enge: Motto 1. Woche
Susanne Breit-Keßler erklärt "Mein Herz wird weit"
Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche "7 Wochen Ohne" - von Aschermittwoch bis Ostern - steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Gemein ist ihnen allen, dass immer dazu eingeladen wird, auf etwas zu verzichten. Und obwohl das nicht Essen und Trinken ist, ist es in jedem jahr eine neue Herausforderung.

 Foto: Fred Hüning
"7 Wochen Ohne", die Fastenaktion der evangelischen Kirche, ist gestartet! Zu jeder Woche stellt die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler das Wochenmotto vor. Diesmal lautet es "Mein Herz wird weit - 7 Wochen ohne Enge".

 

Zu allererst findet sie: Nur wer sich um sich selbst kümmert, kann auch für andere da sein. Um das Herz zu weiten, empfiehlt sie außerdem, spazieren zu gehen, Gott nachzueifern - und einfach mal das Fenster weit aufreißen.

Leseempfehlung

Wie soll man über Krankheit reden? Zu viel ist furchtbar. Aber gar nicht wäre schlimmer

Neue Lesermeinung schreiben