Andreas Reeg

Andreas Reeg

Andreas Reeg

Andreas Reeg, geboren 1971, studierte Fotodesign an der FH Dortmund. Seit 2002 fotografiert er Reportagen und Portraits für namhafte Zeitschriften, Stiftungen und Unternehmen. Mit der Geo-Reportage ÄRZTE IN NOT gewann Andreas Reeg den Hansel-Mieth-Preis. Sein Buch MENSCHEN MIT DOWN SYNDROM ( Kehrer Verlag ) wurde mit dem Deutschen Fotobuchpreis, dem Yann Geffroy Award sowie beim ADC-Wettbewerb ausgezeichnet. Die Bilder aus seinem zweiten Buch KNECHTE UND MÄGDE ( Benteli Verlag ) wurden beim Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet und vielfach ausgestellt.

Für sein aktuelles Buch ARZT DER ARMEN (Kehrer Verlag), begleitete er den Mainzer Mediziner Prof. Gerhard Trabert bei der medizinischen Versorgung von armen und wohnungslosen Menschen.