Lesermeinungen

vor 2 Wochen 4 Tage
Andreas Neef
Liebe Mitarbeiter von chrismon, vielen Dank für dieses tolle Heft. Kann man das auch in gedruckter Form bestellen? Wenn nicht, ist es möglich, die PDF-Dateien so zu gestalten, dass jede Seite einzeln...
vor 2 Wochen 4 Tage
Leserbrief
Sehr geehrter Herr Brummer,  zu Ihrem Titelbild der aktuellen Ausgabe 04/2016 von chrismon plus kann man Ihnen nur herzlich gratulieren. Wie bekannt das Photo oder seine Photographin auch sein mag:...
vor 2 Wochen 4 Tage
Leserbrief
Arnd Brummer trifft sich bei einem "Heimaturlaub" mit einem alten Kumpel, einem gebürtigen Sizilianer, der beim Plaudern über alte Zeiten über Flüchtlinge herzieht. Und der chrismon-Chefredakteur...
vor 2 Wochen 4 Tage
Leserbrief
Vor der Lektüre dieses Beitrags stand meine Meinung fest: Refligiöse Symbole haben in Räumen staatlicher Institutionen nichts zu suchen. Die Argumente der Verfasserin für ein schlichtes Wandkreuz im...
vor 2 Wochen 4 Tage
Adam Mair
Sehr geehrte Frau Schmid, das mit dem Gegenargument und den Gänsen verstehe ich nicht. Setzen Sie mich bitte ins Bild! Gänse sind sehr wachsame Tiere. Die Gänse haben durch ihr Geschnatter die...
vor 2 Wochen 5 Tage
Silvia
Sehr geehrte Damen und Herrn, ich bin in der DDR geboren. Seit sechs Monaten bete ich jeden Abend zu Gott. Können Sie mir noch ein bar Tipp´s geben, dass mein Glaube noch vertiefen kann? Mit...
vor 2 Wochen 5 Tage
Ursula Ott
Liebe Leser, kurz zu "Frau Ott und ihrem Sportunfall". Das ist ein Einstieg - Sie finden ihn banal, das respektiere ich. Es ist der Versuch, ein Thema, das sehr weit weg spielt, hierher zu holen....
vor 2 Wochen 6 Tage
Thea Schmid
Der Gänsemarsch der Christen, die in den Fußstapfen Jesu unterwegs sind, verhindert zumindest gewissenhaft, dass irgend jemand auf eine Mine namens Gegenargument tritt. Lebensrettend ist das. Dem...
vor 2 Wochen 6 Tage
Kalef Olam
"„Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung“, so heißt es im Kolosserbrief, einem der ältesten christlichen Schriftzeugnisse überhaupt." Geboren zu...
vor 2 Wochen 6 Tage
Ockenga
EIN HEISSES EISEN! Zitat Schulz: "...oder haben Sie gerade die berüchtigte alte Theorie ausgebuddelt, dass die Juden am Tode Jesu schuld sind?.. Da rühren Sie das heißeste Problem des...
vor 2 Wochen 6 Tage
Leserbrief
Sehr geehrte Redaktion, wie konnten Sie nur auf den blöden Titel kommen? Ja! Eltern arbeiten, bei vier Kindern ist es übrigens "richtig viel". Das kann ich bestätigen.. Aber Sie meinen ja...
vor 2 Wochen 6 Tage
Leserbrief
Selten habe ich bisher derart erschütterndes, tieftrauriges gelesen: Drei Jugendliche fortgeschritteneren Alters mit ihren materiell äußerst kommod abgesicherten Elternhäusern und ihrem kläglichen...
vor 3 Wochen 8 Stunden
Zoe68
Mir ging's beim Lesen exakt wie meinem Vorschreiber. Zunächst dachte ich, okay, ist nur ein Einstieg in den Text (wenn auch ein selten dämlicher, eine Sportverletzung mit einer aus einem...
vor 3 Wochen 1 Tag
Christoph Schulz
Sehr geehrte Frau Kurschus, Sie schreiben, Jesus sei "im Namen zweier altehrwürdiger Rechtstraditionen, nämlich der offiziellen Religion und der öffentlichen Meinung" verurteilt worden....
vor 3 Wochen 1 Tag
Gast
Offensichtlich ist es so, dass nur noch andersgläubige die Zeitschrift lesen, oder zumindest ihre Kommentare hier schreiben. das trifft sich gut, denn was wäre die Religion, wenn sie nur Insidern...
vor 3 Wochen 1 Tag
Friedrich Feger
Sehr geehrter Herr Vaulgaz, Sie haben bereits zutreffend auf den reichen Aufschluss hingewiesen, den der Artikel bietet. Hinweisen möchte ich noch darauf, warum solche Berichte sich großer...
vor 3 Wochen 1 Tag
Edda Fricke
Danke für den wichtigen Beitrag, verbunden mit der Bitte, einen ausführlichen Artikel zu Friedhöfen und zur Grabpflege folgen zu lassen. Friedhöfe könnten Lebensräume sein - und gerade auf "dem...
vor 3 Wochen 2 Tage
OCKENGA
Das Kreuz tut nicht weh! Wir sind im christlichen Abendland. Unsere Kultur, unsere Werte, selbst alle weltweit anerkannten Menschrechte basieren auf den christlichen Werten und der Nächstenliebe....
vor 3 Wochen 2 Tage
Hans Kurz
Die von atheistischer Seite vorgetragene Forderung nach kreuzesfreien Gerichtssälen entbehrt nicht einer eigentümlichen Widersprüchlichkeit. Der Gerichtsprozess ist überhaupt nur deswegen von...
vor 3 Wochen 2 Tage
Leserbrief
Auch als Nicht-Christliche lese ich Ihr Magazin gerne.   Jedoch als Agnostikerin bin ich absolut für die Tennung von Kirche und Staat.   Damit hat ein Symbol wie das Kreuz für mich in staatlichen...