Lesermeinungen

vor 1 Monat 2 Tagen
Was sollen diese Angriffe? Ein Experiment ist m. W. immer noch ein risikoreiches Handeln ohne Vorbild mit ungewissem Ausgang. Wie man in diesem Zusammenhang auf den Begriff Verschwörungstheorie...
vor 1 Monat 2 Tagen
Ist es nicht eher so, dass es äußerst BEQUEM ist, immer nur das zu behaupten und zu tun, von dem man sich in der Regel den geringsten Widerstand erhofft ? -----------------...
vor 1 Monat 2 Tagen
Experimente zeichnen sich dadurch aus, das man in kleinem Maßstab versucht, was in größerem Umfang verheerend sein kann. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist ein Experiment in einer...
vor 1 Monat 2 Tagen
Die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens wäre eine gute Sache.
vor 1 Monat 2 Tagen
Vor den Zeiten von Internet und Fernsehen fragte Kasperl zu Beginn seiner Vorstellung regelmäßig: "Seid ihr alle da?" Zuverlässig erfolgte aus krähendem Kindermund die erwartete Antwort: "Ja!" ---...
vor 1 Monat 2 Tagen
> Es wäre für uns heute sehr viel besser, die Empfehlungen Luthers zu beherzigen als die der modernen Wirtschaftswissenschaften. Solch ein Satz von einem unabhängigen Fachmann...
vor 1 Monat 2 Tagen
Auch die Ökonomie, allen voran selbstverständlich die typischen globalen Kapitalisten, trägt den Begriff Ethik als Alibi vor sich her. Sie vereinnahmen den Begriff, um von ihren Zielen...
vor 1 Monat 2 Tagen
Die folgenden drei Punkte möchte ich gerne anmerken: 1. Der Differenzierung eines anderen Foristen hier kann ich nur zustimmen: es gibt sehr wohl einen Unterschied zwischen lokal...
vor 1 Monat 2 Tagen
"Steuerhinterziehung ist unter Strafe verboten": die Schwarzgelder in den Steueroasen werden auf derzeit etwa 30 Billionen Dollar geschätzt. Amazon und Co. haben Steuersparmodelle mit...
vor 1 Monat 2 Tagen
Leserbrief
Christian Kreiß zeigt die typischen Widersprüche und Denkfehler der klassischen Kritik am „Kapitalismus“, die er uns als „christliche Kritik an den Fundamenten unserer Ökonomie“...
vor 1 Monat 2 Tagen
Ganz ohne Werbung wird man nicht auskommen, denn Fortschritte, Überzeugungen, Wahlen und Entscheidungen brauchen ein Publikum. Aber was wäre, wenn es nur noch "technische" Mitteilungen...
vor 1 Monat 2 Tagen
Geehrter Herr Wedekind, Sie möchten das Diskussionsthema von der Pharmaindustrie zum Kassenarzt verschieben? Gerne! ** Da haben Sie völlig recht, dass meinem Doktor meine Gesundheit und die der...
vor 1 Monat 2 Tagen
Liebe Frau Schmid, auch die Ärzte, die Sie konsultieren, verdienen an Ihnen gutes Geld. Glauben Sie, dass denen (deshalb?) Ihre Gesundheit egal ist? Natürlich nicht. Geldverdienen und Verantwortung...
vor 1 Monat 2 Tagen
Sehr geehrter Herr Wedekind, haben Sie Dank für Ihre inhaltliche Erwiderung. In ihr steht der folgende, erfreulich richtige Satz: "Würde sich bei einem solchen jahrelangen Vorhaben - mit ungewissem...
vor 1 Monat 2 Tagen
Liebe Frau Schmid. Sie nicht und auch all die anderen Linken, die die moralische Fahne so hoch hängen, können und wollen Millionen € investieren um z.B ein neues Medikament gegen Malaria zu...
vor 1 Monat 2 Tagen
Ich lese: "..dass der Autor natürlich auch im Krankheitsfalle von den enormen Leistungen der verteufelten Pharmaindustrie profitiert." Das wäre mir neu, dass der Kranke von der Pharmaindustrie...
vor 1 Monat 2 Tagen
Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche, hat F.W. Bernstein einst so treffend gedichtet. Hier scheint es zu passen. Man kann auch verschärfend sagen: Typisch Konvertit. Von einem...
vor 1 Monat 2 Tagen
Hallo Herr Kreiß, Ich teile mit Ihnen erstens, dass möglichst viele "auch unsere Ökonomie kritsch ... überdenken" sollen und zweitens auch die Einsicht, dass man "niemandem moralische Vorwürfe"...
vor 1 Monat 3 Tagen
Leserbrief
Der Bericht „Wenn du nur ein Wort sagst“ macht fassungs- und sprachlos. Es stellen sich so viele Fragen, die nicht oder nur schwer zu beantworten sind: Wie kann ein Erwachsener einem wehrlosen Kind...
vor 1 Monat 4 Tagen
"Ein tolles Übungsfeld für interessierte Leute " habe ich das genannt . Ich nehme es zurück: es ist brutal, gnadenlos, hemmungslos unzivilisiert. Und Sie als Zeitschrift tragen die volle...

Seiten