Heftarchiv 2014

Lieber chrismon-Leser und liebe chrismon-Leserin,
wir freuen uns, dass Sie unser Heftarchiv nutzen wollen, auch wenn dies noch nicht ganz vollständig ist. Falls Sie einen Text suchen, bitte fragen Sie nach - wir werden versuchen, Ihren Wunsch so rasch wie möglich zu erfüllen. Alle Kontaktdaten sowie ein Kontaktformular finden Sie unter Kontakt.

Marvin ist 15 Jahre alt und blind. Er hat NCL – eine seltene Erbkrankheit, an der er sterben wird
Luthers Bibelübersetzung – darf man die heute ändern? Man muss - mit Vorsicht und Gefühl für die Gegenwart
An welchen Gott glauben Sie? Prominente Protestanten erzählen, was ihnen ihr Glauben und das Evangelischsein bedeuten.
In der arabischen Welt gilt der Mann als der Starke, er muss Frauen beschützen. Doch was ist im Krieg?
Schriftsteller Andreas Maier beschreibt Stimmungen, die sein Leben prägen. Eva Sauer fotografiert Herbstwälder
Richtig sitzen, richtig stehen, lässig sein: Männlichkeit kann man lernen – ein Selbstversuch.
Juli Zeh und Philipp Riederle möchten nicht überwacht werden. Aber wer tut was dagegen?
Ein Tabakladen wechselt den Besitzer - der alte will raus in die Welt, der neue sesshaft werden. Klappt das?
Die Chinesen sind schuld, wenn das Klima kaputt geht. Oder die Industrie! Die 24 besten faulen Ausreden
Kirchenhistoriker Owe Boersma erklärt die verwirrende Vielfalt der arabischsprachigen Christenheit
Amin Ballouz ist im Libanon ­aufgewachsen. Jetzt brauchen ihn die Uckermärker. Und er sie
Warum die Fondsmanagerin ihren Job aufgab und heute das Klima schützt. Und der ehemalige Pfarrer Börsentipps gibt
In Hannover arbeitet ein Pastor, der nicht mehr laufen kann. Als Rollstuhlfahrer muss er täglich improvisieren
Wie erträgt man das? Mehrere Menschen erzählen vom Leben mit starken Schmerzen
Die Kickboxerin und der Schmerzexperte über heftige Angriffe
Gott ist an Macht und Strafe nicht gelegen, sagt Islam-Professor Mouhanad Khorchide. Viele Muslime sind da ganz anderer Ansicht
Familie? Zwei Kinder? Nix für mich, sagt die Weltreisende. Und der Rocksänger träumt davon, Bürgermeister von Münster zu werden
Eine Geschichte für Ungläubige, Zweifelnde und andere gute Christen
Der St.-Pauli-Pastor und der Chef des Bundesamts für Flüchtlinge gleichen ihre Perspektiven ab