Neue Lesermeinung schreiben

„Was du nicht willst, das man dir tut, das füg´ auch keinem andern zu.“ Jeder möchte gut behandelt werden, nicht nur in medizinischer Hinsicht, sondern ebenso im alltäglichen Miteinander.
Gute Umgangsformen, eine gewisse Verbindlichkeit bereichern das Leben, können Missstimmungen, gar Streit oft schon im Vorfeld verhindern.
In Arztpraxen sind sie besonders wichtig. Patienten haben Schmerzen, Sorgen und Ängste, sehnen sich dann ganz besonders nach freundlichen Menschen, die Mitgefühl zeigen, trösten und Mut machen können. „Geteiltes Leid ist halbes Leid.“
„Und immer recht freundlich!“ Diese Aufforderung gilt ebenso für die Patienten. Wenn sie sich auch nicht wohl fühlen, so sollten sie dennoch einen verbindlichen Umgangston haben und sich nicht gehen lassen.
Im Übrigen wird Freundlichkeit gar nicht so selten erwidert.