llustration aus der Rubrik Paargespräche, Zeus&Hera

Line Hoven

Paargespräch: Zeus und Hera

"Die ersten drei Jahre sind entscheidend für das ­Leben"
Sagt Hera. Zeus kann aber nichts damit anfangen

Hera: Hattest du das Babyfon gar nicht mit auf dem Klo?

Zeus: Nein, da kann ich ­sowieso nicht reagieren.

Hera: Wenn Babys weinen, darf man sie nicht alleine lassen.

Zeus: Babys weinen doch ­immer.

Hera: Die Ärztin sagt, Eileithyia hat gar keine Bindehaut­entzündung. Wir sollen ihr 
keine Antibiotika-Augentropfen geben.

Zeus: Das denke ich auch.

Hera: Aber du warst doch dafür!

Zeus: Tatsächlich? Es ist schwer, immer deiner Meinung zu sein. Man kommt dabei manchmal durcheinander.

Hera: Gibʼs zu, du weißt immer noch nicht, wie man das Babyfon anstellt.

Zeus: Unsere Eltern hatten so etwas auch nicht.

Hera: Und du hast stundenlang geschrien . . .

Zeus: Es hat mir nicht ­geschadet, eher ihnen.

Hera: Woher willst du das ­wissen? Die ersten drei Jahre sind entscheidend für das ­Leben.

Zeus: Ich höre auch so, wenn meine Kinder schreien. Dafür brauche ich kein Gerät!

Hera: Und wann machst du endlich die Wohnung kindersicher?

Zeus: Reicht es nicht, die Tür abzuschließen? Schon kommt kein Kind mehr rein.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.